Baby am Eingang des Heims geboren

Mehr oder weniger auf den Stufen zu ihrer Unterkunft in der Karl-Marx-Straße hat eine Asylbewerberin in Eisenhüttenstadt am Montagabend gegen 19.50 Uhr ein Kind geboren. "Eine besonnene Mitarbeiterin der Firma City Schutz hat ihr beigestanden und sie unterstützt", erzählt Matthias Bröse, der ebenfalls bei dem Sicherheitsunternehmen arbeitet. Bis zum Eintreffen des Rettungswagens habe sie die Frau umsorgt. Mutter und Kind wurden anschließend ins Krankenhaus Eisenhüttenstadt gebracht. Ob es sich bei dem Baby um einen Jungen oder ein Mädchen handelt, konnte Matthias Bröse nicht sagen. Auch über die Herkunft der Mutter ist nichts bekannt.

Janet Neiser, Eisenhüttenstadt (MOZ) , 31.08.2016
http://www.moz.de/artikel-ansicht/dg/0/1/1511419